Fernwärmeversorgung Niederrhein informiert über Preisbremse

Privathaushalte, Mittelstand und Industrie sollen heil durch die Energiekrise kommen. Um Energiekosten bezahlbar zu halten und zugleich eine sichere Versorgung mit Gas und Strom zu gewährleisten, hat die Bundesregierung Energiepreisbremsen für Strom, Gas und Fernwärme beschlossen. Die Maßnahmen gelten zunächst bis zum 31.12.2023.

Die Fernwärmeversorgung Niederrhein wird ihre Kund*innen bis Ende Februar in einem separaten Schreiben über die Höhe des Entlastungskontingents und des Entlastungsbetrages sowie der Auswirkung auf die Abschläge informieren.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Preisbremsen finden Sie auf unserer Homepage: Preisbremse

14. Juli 2021
Erzeugungsanlagen

Erzeugungsanlagen in DO-Bodelschwingh klimafreundlich und effizient

Weiterlesen
17. Juni 2021
Erzeugungsanlagen

Fernwärme für Emmerichs Gesundheitspark

Weiterlesen
19. Mai 2021
Erzeugungsanlagen

10 Jahre Bio-Wärme in Hennstedt

Weiterlesen

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.