Fernwärmearbeiten entlang der Eichenstraße

Die Anbindung des DHE an das Fernwärmeschienennetz schreitet weiter voran. Nachdem die Verlegungsarbeiten im Bereich Thyssenstraße und Otto-Brenner-Straße begannen und aktuell auch im Bereich Bärenkamp-Park eine Baustelle eingerichtet ist, steht parallel die Verlegung der Verbindungsleitung entlang der Eichenstraße an. Am Montag, 23. Mai, beginnt dort der zweite von insgesamt vier Bauabschnitten.

Für die Tiefbauarbeiten wird die Eichenstraße abschnittsweise gesperrt. Zunächst betrifft es den Bereich zwischen der Buchenstraße und der Rosenstraße. Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass Anwohner*innen für die Dauer der Arbeiten im offenen Graben die PKW-Zufahrten zu ihren Grundstücken nicht nutzen können. Die Koordinierung der betroffenen Zu- und Einfahrten erfolgt durch das ausführende Tiefbauunternehmen.

Eine Änderung der Verkehrsführung setzt mit Beginn des vierten Bauabschnitts ein. Während die Eichenstraße zwischen Buchen- und Rosenstraße dann wieder vollständig für den Verkehr freigeben ist, wird sie zwischen der Rosenstraße und der Schloßstraße vollständig gesperrt. Die gesamte Baumaßnahme wird sich bis zum Jahresende erstrecken.

Der Fernwärmeverbund Niederrhein Duisburg/Dinslaken (FVN) bittet die betroffenen Anwohner*innen um Verständnis für die Baumaßnahme, die für die künftige annähernd klimaneutrale und autarke Fernwärmeversorgung in Dinslaken unabdingbar ist.

31. März 2022
Veranstaltungen

Musik for the Kitchen sind Kult im Gas(t)werk

Weiterlesen
31. März 2022
Service

Kostenanstieg für Energie schlägt auf Fernwärmepreise durch

Weiterlesen
14. Juli 2021
Erzeugungsanlagen

Erzeugungsanlagen in DO-Bodelschwingh klimafreundlich und effizient

Weiterlesen

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.